• Carlo Bollier

Auf die richtige Einstellung kommt es an



Hätten Sie das gedacht? Laut Bildforensiker Roland Bachofner sind die Pixeldichte und der Anwendungszweck die entscheidenden Faktoren für eine zuverlässige Videoüberwachung.


Netzwerk-Videokameras sind heute oft fester Bestandteil von öffentlichen Plätzen oder Geschäften. Sie geben vielen Menschen ein sicheres Gefühl und tragen zur Aufklärung diverser Delikte bei. Die Videotechnik ist mittlerweile so ausgereift, dass Situationen und Menschen detailliert aufgezeichnet werden können, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, völliger Dunkelheit oder besonders großen Plätzen. Doch viele Kameras verfehlen ihren Zweck oder sind sogar unbrauchbar.


Hier geht es zum Artikel von Elektro.net



Hier geht es zur einbruch-stop.ch Startseite

Hier geht es zur Beratung vor Ort - Terminreservierung

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen